Tokyo – Odaiba 2

あけましておめでとう! (=akemashite omedetou). Ich wünsche ein frohes neues Jahr. Und wer hat gedacht: „Mist, der lebt ja noch“. Tja, kann und will ich erstmal nicht ändern. Ich bin ja eher im Labor eingesperrt, sodass mir Zeit für neues fehlt und außerdem habe ich mir über Weihnachten und Neujahr doch den Feiertagsstress zu Hause in Deutschland angetan. War stressig, aber notwendig nach über eineinhalb Jahren hier im (für uns) fernen Osten.
Aber nun zum eigentlichen Beitrag, ich war nun zum zweiten Mal in Tokyo, Odaiba.

Weiterlesen

Yokohama

Das ist vorm vorletzten Beitrag überhaupt nichts gemacht hatte, stimmt so nicht ganz, aber ich habe nur wenig gemacht und dann auch nur sporadisch einige Bilder gemacht zu verschiedenen Dingen, welche sich schlecht in einen Beitrag mixen lassen. Vielleicht mache ich irgendwann nochmal einige Sammelbeiträge, wenn sich genug ergeben sollte. Wie der Titel ergibt, war ich diesmal in Yokohama.Weiterlesen

Eis

あけましておめでとう小屋います (akemashite omedetou gozaimasu)! Ich wünsche ein frohes Neues Jahr! (An meine wenigen noch folgenden Leser…). Ich habe ewig nichts mehr von mir hören lassen, da ich kaum unterwegs war und arbeitstechnisch auch eher eingebunden war. Außerdem habe ich mir über Weihnachten/Neujahr mal eine Rückkehr nach Deutschland gegönnt;)Weiterlesen

Osaka – Shitennoji Tempel

Bevor ich Osaka wieder verlassen habe, habe ich noch den Shitennoji Tempel besucht. Dieser Tempel wurde 593 von Prinz Shotoku gegründet, welcher die Einführung des Buddhismus in Japan unterstützte. Man kann auch die Pagode und eine große Halle betreten, letztere beinhaltet große Buddha Statuen, aber dort sind Fotos verboten.

Weiterlesen

Osaka

Ich lebe noch oder eher ich arbeite noch. Diesmal hatte ich nicht frei im eigentlichen Sinne, aber wegen einer Konferenz an der Kansai Universität hatte ich die Gelegenheit nach Osaka zu fahren und konnte eineinhalb Tage dranhängen um mich ein wenig umzusehen. Daher kommen diesmal 3 Einträge hintereinander, da ich ein paar Fotos machen konnte. Wie man aus den Nachrichten auch in Deutschland vernehmen konnte, ist an meinem Anreisetag der Taifun Jebi auf Japan gestoßen und zwar direkt in der Region um Osaka.Weiterlesen

Essen 5

Tja, wenn man kein Thema hat über das man reden kann, dann redet man übers Wetter oder Essen. In meinem Fall mal wieder übers Essen. Im Osten nichts Neues so weit. Die letzte Zeit habe ich nichts gemacht was ich in diesem Blog erwähnen könnte bzw. ich habe nicht genug für einen eigenen Eintrag. Viele Kleinigkeiten ja, aber die sind thematisch auch nicht zusammenführbar. Daher wieder eine Sammlung von Speisen in Japan. Manche kommentiert, manche nicht. Außerdem sind auch Wiederholungen dabei, wenn auch als Varianten.

Weiterlesen

Japan – Hakuba

Ja, diesmal hatte ich sowas wie Urlaub. Mein Sensei hatte mir erlaubt an einem Ausflug des internationalen Office für int. Studenten teilzunehmen, sodass ich für 3 Tage unterwegs war. Wobei 1 Tag alleine dafür nur für die Reise drauf ging. Unser Ziel war das Tal Hakuba (mit dem gleichnamigen Dorf Hakuba) in den japanischen Alpen. Und für was? Natürlich zum Weiterlesen